Inhalt

Zweijährige Berufsfachschule Metall


Neu ab 2024:

Anmeldung ausschließlich über das Online-Anmeldeportal BewO vom 23.01.2024 bis 01.03.2024 möglich

Die zweijährige Berufsfachschule Metall führt technisch und naturwissenschaftlich interessierte Hauptschüler in zwei Jahren zur Fachschulreife  (mittlerer Bildungsabschluss) und vermittelt in einer beruflichen Grundausbildung die Kenntnisse und Fertigkeiten des ersten Ausbildungsjahres im Berufsfeld Metall z.B. in den Unterrichtsfächern Berufspraktische Kompetenz.

Voraussetzung:

Hauptschulabschluss 
oder
Versetzungszeugnis in die Klasse 10 der Realschule
oder
Versetzungszeugnis in die Klasse 9 (G8) bzw. Klasse 10 (G9) des Gymnasiums
oder
Abgangszeugnis der Klasse 9 der Realschule oder Klasse 8 (G8) bzw. Klasse 9 (G9) des Gymnasiums wobei in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein Durchschnitt von 4,0 erreicht sein muss und in höchstens einem dieser Fächer die Note „mangelhaft“ erreicht sein.

Ausstattung und Technik:

Die flächendeckende Ausstattung unserer Schule mit modernster Technik und neuen Medien unterstützt zeitgemäßen, anschaulichen und abwechslungsreichen Unterricht. Zahlreiche Werkstätte und Laborräume mit modernsten Maschinen und Geräten stehen für den Unterricht und für Projektarbeiten zur Verfügung.

Dauer:

2 Schuljahre 

Abschluss:

Fachschulreife (mittlerer Bildungsabschluss)

Informationsveranstaltungen 2024:

Anmeldung:

Die Anmeldung und Registierung erfolgt vom 23. Januar 2024 bis 1. März 2024 über das Online-Anmeldeportal BewO. 

Drucken Sie den online ausgefüllten Aufnahmeantrag aus und unterschreiben Sie ihn (Unterschrift der Erziehungsberechtigten nicht vergessen, sofern Sie unter 18 Jahre alt sind!).

Geben Sie den Aufnahmeantrag zusammen mit den angegebenen Unterlagen (unterschriebener Aufnahmeantrag, Lebenslauf, aktuelle beglaubigte Zeugniskopie) bis spätestens 1. März 2024 an der Schule Ihrer ersten Priorität ab.

Wenn Sie unterschiedliche Bewerbungsziele ausgewählt haben, müssen Sie Ihre Unterlagen eventuell noch an anderen Schulen vorlegen (auch hier gilt: Abgabefrist: 1. März 2024). Diese Schulen sind im Aufnahmeantrag gekennzeichnet.

⯈ Link zum Anmeldeportal BewO